Crater Lake National Park mit Schnee

Ein Traum aus Weiß und Blau - der Crater Lake mit der frischverschneiten Wizard Island Ende Mai 2012Im Südwesten Oregons liegt weit abseits anderer großer Sehenswürdigkeiten hoch oben in den Kaskaden ein kleines Juwel, das dieses Jahr bereits sein 110-jähriges Jubiläum als Nationalpark feierte. Entstanden ist der tiefblaue Crater Lake bzw. seine nahezu kreisrunde Caldera mit einem Durchmesser von ca. 10 Kilometern durch einen Vulkanausbruch vor fast 8.000 Jahren. Im Lauf der Zeit staute sich in ihrem Inneren Regen- und […]

Read More

Oregon Coast – Hug Point Falls bei Cannon Beach

Bilderbuchwetter bei den Klippen am Hug Point südlich von Cannon Beach an der Oregon CoastEigentlich fühlt man sich ja nach dem langen Flug in die USA geschlaucht und hundemüde, aber trotzdem hat das bei uns Tradition: am ersten Abend nach der Ankunft müssen die Stative schon irgendwo aufgestellt werden. So waren wir zum Beispiel im Mai 2010 am Ankunftstag noch an der Second Beach und ein Jahr darauf an der Rodeo Beach. Zum Glück ist Steffen ein guter Fahrer und kann immer ein bisschen schlafen im Flieger. So ging es heute gleich nach der Immigration und der Übernahme unseres […]

Read More

Oregon Coast – Thor’s Well am Cape Perpetua

Thors Well im Frühling 2011, als sich die Sonne an der Oregon Coast immer nur für ein paar wenige Minuten am Himmel zeigteUnentwegt und mit unglaublicher Wucht peitschen die Wellen gegen die Felsen – in der Cape Perpetua Scenic Area kommt die Natur nicht zur Ruhe. Mit einer Höhe von 240 m über dem Meeresspiegel ist dieses Kap südlich von Yachats der höchste Aussichtspunkt entlang der Central Oregon Coast. Über den vielgepriesenen “Best View on Oregon’s Coast” lässt sich streiten, da gibt es unserer Meinung nach schönere, aber das Schauspiel, das […]

Read More

Columbia River Gorge – neue Fotos online!

Von allen Richtungen strömt das Wasser durch die Seitenschluchten der Columbia River Gorge.Die Columbia River Gorge National Scenic Area in den Kaskaden östlich von Portland mag auf ersten Blick enttäuschen, zumal dort nicht nur der große Strom durch das breite Tal “rauscht” sondern auch der rege Verkehr auf Interstate und Eisenbahntrasse. Wer sich aber zu Fuß in eine der zahlreichen Seitenschluchten begibt und dabei einige Höhenmeter überwindet, der taucht alsbald in einen beeindruckenden Märchenwald ein, der […]

Read More

Oneonta Gorge Falls – tragischer Zwischenfall

Die Lower Oneonta Falls am oberen Ende der schmalen Oneonta GorgeSeit den 1990er Jahren blockiert ein riesiger “logjam” den Zugang in die Oneonta Gorge. Schilder warnen vor den rutschigen, unsicher ineinander verkeilten Baumstämmen, die sich immer höher an den hinabgestürzten Felsen auftürmen. Die sich dahinter erstreckende malerische Schlucht und die Lower Oneonta Falls zählen jedoch zu den imposantesten der Columbia River Gorge. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich alljährlich Abertausende von Wanderern nicht abschrecken lassen. “Serious injury or death may result from climbing on the log jam” ist nun leider wahr geworden. Mitte […]

Read More

Keyhole Arch bei Cape Kiwanda eingestürzt

Vergängliche Schönheit: der leider nun eingestürzte Keyhole Arch am Cape Kiwanda bei Pacific City, OregonSchönheit ist vergänglich. Schon viele hat es erwischt. So manch wunderschöner Arch an der Pazifikküste, den David Muench in seinem Buch “Windstone” veröffentlicht hat, gehört bereits seit vielen Jahren der Vergangenheit an, u.a. eine herrliche Felsbrücke in Santa Cruz oder der geniale Felsbogen beim Cape Meares. Seit letzter Woche ist nun auch die kleine Stadt Pacific City an der Küste Oregons um eine Attraktion ärmer. Der […]

Read More