Viva España – Zurück an der nordspanischen Küste

Wunderschön ist es im Frühling bei den Acantilados (Steilküsten) de Loiba in Galicien.Dass wir in letzter Zeit öfters mal einen kurzen Abstecher an die nordspanische Küste machen, wird dem ein oder anderen von Euch nicht entgangen sein. Immer wieder zieht es uns zu diesem vom internationalen Tourismus weitestgehend unbeachteten Landstrich, der vielfältiger kaum sein könnte. Seien es nun die grünen Steilhänge mit ihren tollen Sandsteinformationen oder das einzigartige Flysch im Baskenland, die regenbogenfarbenen Klippen Asturiens mit ihren vielen gut verborgenen Felsbögen, das von der Erosion perfekt zur Schau gestellte Kunterbunt in Kantabrien, die Fels-Kathedralen Galiciens oder die “schönste Bank der Welt” noch weiter im Westen – wir sind absolut fasziniert von all diesen so […]

Read More

Costa Quebrada – die zerbrochene Küste Nordspaniens

Die Costa Quebrada ist ein fasznierender Küstenabschnitt im Norden Spaniens.Es war eigentlich als Spaß gemeint. Als wir vor zwei Wochen die Costa Quebrada westlich von Santander in Nordspanien besucht haben, hatte ich per WhatsApp nach Hause Fotos mit “lieben Grüßen von der kaputten Küste” verschickt. Zu dem Zeitpunkt wussten wir aber noch nicht, was sich diesen Winter nur eine Bucht weiter ereignet hatte… […]

Read More

Die Playa de las Catedrales in Galicien

Die Playa de las Catedrales ist nicht nur einer der beeindruckensten Strände Galiziens sondern von ganz Nordspanien. Ihre zahlreichen Felsbögen sind allerdings nur bei guter (Minus-)Ebbe zugänglich.Nach dem Motto “Alle guten Dinge sind 3” lief bei uns schon einiges ab, so nun auch der Besuch dieses unglaublich beeindruckenden Strandes westlich von Ribadeo in Galicien. Die unermüdliche Brandung und gewaltigen Wellen des Golfs von Biskaya haben an der Playa de las Catedrales im Norden von Spanien auf einer Länge von 1,4 km ein wahres Naturwunder aus der Steilküste herauserodiert, darunter eine Reihe von aufeinander folgenden Felsbögen sowie […]

Read More