Flash Flood im Antelope Canyon

Antelope Canyon - traumhaft schön bei Schönwetter, nicht ungefährlich wenn im Sommer Niederschläge fallenGestern Nachmittag kam es im US-Bundesstaat Arizona in der Umgebung von Page zu einer gewaltigen Flash Flood (Sturzflut). Große Wassermengen sind durch beide Teile des Antelope Canyon gerauscht und auch der Hwy 89 bei der Maverik Tankstelle auf der anderen Seite der Ortschaft wurde unter einer gut 40-50 cm dicken Schlammschicht begraben.

Hier das Video dazu:

 

Der National Weather Service hatte eine Flash Flood Warnung für den Antelope und Water Holes Canyon herausgegeben und es ist zu hoffen, dass sich zu dem Zeitpunkt keine Menschen mehr in den engen Schluchten befanden. Während der heißen Sommermonate (“Monsun”zeit im Südwesten) können Niederschläge, selbst wenn sie nicht in der unmittelbaren Umgebung fallen, eine verheerende Sintflut auslösen.

1997 war es auch im August, als 12 Menschen im Lower Antelope Canyon von einer 3 m hohen Flut- und Schlammwelle überrascht wurden. Das Gewitter ging in 17(!) Meilen Entfernung nieder, in Page schien an dem Tag die Sonne. Nur einer hat wie durch ein Wunder überlebt. Hier die Geschichte von Pancho Quintana, wie er sich zunächst auf einen Felsvorsprung rettete und dann doch noch vom Wasser mitgerissen wurde.