Little Finland – der wohl verrückteste Sonnenuntergang unseres Lebens…

Eines meiner neuen Lieblingsmonster aus Little Finland: The Screaming BeastHatten wir bereits vorletztes Jahr einen unvergesslichen Sonnenuntergang in Little Finland erlebt, so wurde der vom diesjährigen noch einmal getopt. Der vom Weather Channel angekündigten und (ausnahmsweise) tatsächlich eingetroffenen Sturmfront sei Dank. Die Sorge um einen anständigen Sonnenuntergang war allerdings groß, denn kurz nachdem wir heute Nachmittag das Valley of Fire gen Norden verließen, kamen dunkle Wolken auf, die die Sonne immer mehr verdeckten.

Auch wenn wir aufgrund des bewölkten Himmels noch eine Stunde vor Sonnenuntergang dachten, hier gäbe es nichts Neues mehr für uns, so kamen wir wenig später doch wieder nicht aus dem Staunen heraus. Für ganze 10 Minuten zeigte sich die Sonne in voller Kraft, bevor sie wieder verschwand und die dunkelgrauen Wolken am Himmel knallorange erstrahlen ließ. Tony und Steffen konnten sich vom glühenden Raptor kaum trennen. Normalerweise erscheint er kurz vor Sonnenuntergang eher dunkelrot, so einzigartig golden wie heute hatten wir das gesamte Little Finland noch nie gesehen. Der Glücktaumel, von dem man da erfasst wird, der lässt sich kaum mit Worten beschreiben.

Little Dumbo auf der Flucht vor dem großen Sturm

Der Raptor - noch immer so gefräßig… ;-)

Wohin man auch sah, es leuchtete überall traumhaft golden in Little Finland.

Wie eine “Halbirre” bin ich mit meinem Stativ von einer liebgewonnenen Formation zur anderen gerast. Die meisten – wie der Little Dumbo, der Kiss of Death oder den Roaring Dragon – hatten wir ja seit unserem ersten Besuch jedes Jahr immer und immer wieder abgelichtet, heute habe ich hier noch ein neues Lieblingsmotiv “entdeckt”: the Screaming Beast. Anderswo stört mich das viele Salz(?), das langsam immer mehr die roten Steine von Little Finland überzieht. Hier aber sorgt es sogar für einen interessanten Vordergrund.
Ganz anders sieht es hingegen beim Roaring Dragon aus. Der direkte Vergleich der Fotos nach Sonnenuntergang macht es deutlich, wie stark sich die Farbe des Gesteins in den letzten Jahren verändert hat:

Roaring Dragon wie er einst aussah

Roaring (White) Dragon 2009

Die Blockade vom BLM wurde unmittelbar vor unserer Lieblingssteinstufe errichtet. :-)

Fast so glücklich wie bei unserer allerersten Übernachtung in Little Finland schliefen wir auch in dieser Vollmondnacht ein – allerdings leider nicht mehr unter Palmenwedel sondern neben der 100.000 USD-Absperrung;)

Update Juni 2011: -> Die Sperre wurde wieder aufgehoben!

Weitere neue Fotos aus Little Finland gibt es in unserem Little Finland Portfolio und unserer Little Finland Galerie.