USA Südwest – Wonderland of Rocks

Synnatschke - USA Südwest Wonderland of Rocks Am 16. Juli ist es soweit!USA Südwest: Wonderland of Rocks“, unser erstes Buch erscheint in Kürze im renommierten Reise Know-How Verlag. Einige werden es schon mitbekommen haben, denn Herr Google verschweigt es zum Thema “synnatschke” bereits seit geraumer Zeit nicht mehr und auch im Katalog 2008 des Verlags war der Bildband seit Dezember letzten Jahres unter den Neuerscheinungen gelistet. An dieser Stelle vielen Dank für die netten E-Mails, die immer wieder zu diesem Thema bei uns eingetrudelt sind. Und ein sehr großes Dankeschön auch an alle, die unser Buch sogar schon vorbestellt haben! :)

Hier kommt jetzt endlich – wie versprochen – die offizielle Ankündigung in unserem Blog mit ein paar Hintergrundinfos zu unserem neuen “Baby” und die Antwort auf einige Fragen, die uns gestellt wurden:

Wie es dazu kam? Wie viele wissen, ist Steffen sein Selbstportrait in der Wave bereits am Cover der letzten Ausgabe von “USA der ganze Westen“. Die Neuauflage ist wie die älteren Versionen ein absoluter Bestseller und man sieht das Buch immer und immer wieder in den Händen der Besucher oder am Beifahrersitz, so dass ein “Steffen was liegst Du schon wieder in fremden Autos herum?” Anfang Mai irgendwie zum running gag an den Parkplätzen im Arches N.P. wurde. ;))
Letzten Sommer erhielten wir von Herrn Dr. Grundmann eine weitere Anfrage: ob wir uns vorstellen könnten einen Panoramaband mit Bild und Text für seinen Verlag zu erstellen. Wie groß die Freude war und wie unsere Antwort lautete, ist wohl unnötig zu erwähnen! :)
So kam es, dass wir während der Wintermonate unsere Freizeit ganz und gar unserem neuen “Baby” gewidmet haben. Es hat viel Spaß gemacht die Seiten mit Leben zu füllen, eine Bildauswahl zu treffen, die Texte dazu zu verfassen und eine komplette Rundreise auszuarbeiten. Was uns beide am meisten erstaunt hat: wie einig wir Autoren uns dabei waren. :)

synnatschke-wonderland-of-rocks-1.jpg

synnatschke-wonderland-of-rocks-2.jpg

Welche Fotos sind im Buch abgebildet? Es sind mehr als 120, wobei über die Hälfte von Steffen stammt und der Rest ist von mir (Steffen war einfach schon viel zu oft drüben im Südwesten… :) ).
Bei den Bildern wird es sicher etliche Dejá vues geben, da viele davon bereits in unseren Onlinegalerien zu sehen sind. Vor allem Steffen war diesbezüglich schon sehr fleißig und hat seine Fotoalben inzwischen komplett überarbeitet mit neuer Gliederung und schöner Navigation. Ich bin in den letzten zwei Jahren kaum dazu gekommen meine Portfolios zu “sanieren”, deshalb sind gleich etliche Bilder aus dem Buch bei mir leider noch nicht online zu sehen.
Ausgewählt haben wir u.a. jenes Foto von mir aus den Coyote Buttes South, das dieses Jahr als “Highlight” in der Kategorie “World of Stones” bei den Glanzlichtern, Deutschlands größtem Naturfoto-Wettbewerb, ausgezeichnet wurde.
Im Zuge unserer Wintertour sind auch noch drei Bilder für das Buch entstanden: Steffen sein leicht “angezuckerter” Grand Canyon vor Sonnenaufgang sowie die klassische Ansicht des Monument Valleys vom Hwy. 163 und ein Querformat vom Antelope Canyon. An dieser Stelle einen lieben Gruß an die nette Familie, die mich im Lower Antelope Canyon angesprochen hat. Das Bild war nicht für die Webseite, aber das wollte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht so recht verraten. :)
Ende Februar war es dann fertig, unser 144 Seiten langes Manuskript mit all den dazugehörigen Fotos.

synnatschke-wonderland-of-rocks-5.jpg

synnatschke-wonderland-of-rocks-3.jpg

Zum Inhalt des Buches? Für viele sicher eher nicht verwunderlich, dass es ausgerechnet die Felswunder im Südwesten der Vereinigten Staaten zum Thema hat. :) Es steht schon einiges bei der Ankündigung im Buchhandel, aber hier an dieser Stelle vielleicht noch eine kurze Zusammenfassung. Das Buch folgt einer imaginären Route, die in Las Vegas ihren Anfangspunkt hat und nach vielen erlebnisreichen Wochen wieder in die Glitzermetropole zurück führt. Was dabei am Programm stand, haben wir in unserem Vorwort auf den Punkt gebracht:

Dieses Buch entführt den Leser in ein einzigartiges Naturparadies, in die steinerne Wunderwelt des amerikanischen Südwestens. Auf den nachfolgenden Seiten werden nicht nur die großen berühmten Nationalparks wie der Grand Canyon oder Bryce Canyon besucht, sondern auch wilde, einsame Gegenden abseits “ausgetretener Pfade”. Orte, die oftmals nur nach einer längeren Wanderung oder abenteuerlichen Jeeppisten zu erreichen sind, und an denen man selbst in Zeiten des Massentourismus kaum Besucher antreffen wird. Pittoreske Slot Canyons und tiefe dunkle Schluchten sind hier ebenso zu finden wie zu Stein erstarrte Meereswellen, schlanke Felsnadeln, imposante Naturbögen, farbenfrohe Badlands, steinerne Pilze oder lustige “Gnome”. Eine Gegend, die unsere Fantasie anregt und die vielfältiger nicht sein könnte. Hier spürt man sie noch, diese grenzenlose Freiheit. Wer schon einmal bei Vollmond in entlegener Wildnis eine sternenklare Nacht erleben durfte und dabei dem Heulen der Kojoten lauschen konnte, dem wird diese Erfahrung sicher für immer in Erinnerung bleiben. Es gibt kaum einen besseren Ort, um seine täglichen Probleme zu vergessen und neue Kraft zu tanken, als das “Wonderland of Rocks” im Südwesten der Vereinigten Staaten. Wer seiner Magie verfallen ist, den lässt sie nicht mehr los.

Es ist zwar ein Bildband, aber er enthält doch einen relativ großen Textanteil – zumindest mehr als in der Panoramareihe des Reise Know-How Verlags sonst üblich ist. Ziel war, nicht nur Fotos zu präsentieren, sondern auch etwas an Hintergrundinformation zu den einzelnen Aufnahmen zu vermitteln. So kommt es, dass wir zwischen den Bildern noch etliches an Text geschrieben haben und im Anhang einen sehr kurzen “Mini-Reiseführer”. Dieser wurde aber nachträglich von Seiten des Verlags ziemlich gestrafft, denn sonst hätte er leider den Rahmen dieses Buches gesprengt.
Geplant sind auch etliche Seitenansichten auf der Website des Verlags. Da aber noch nicht feststeht, um welche Seiten es sich handeln wird, zeigen wir vorab hier im Blog mal einige kleine Miniaturansichten. Die Seiten in voller Auflösung werden hoffentlich bald folgen. An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an den Graphiker, der meine Layoutvorstellungen praktisch zu 95% in die Tat umgesetzt hat. Es ist eine große Freude das pdf-file der Endversion durchzublättern. :)

synnatschke-wonderland-of-rocks-9.jpg

synnatschke-wonderland-of-rocks-10.jpg

Unser Buch ist bald in allen Buchhandlungen erhältlich. Vorbestellt kann es auch bei Amazon, der Süddeutschen Zeitung (versandkostenfrei) und anderen online-Büchershops werden.

synnatschke-wonderland-of-rocks.jpgTitel: USA Südwest – Wonderland of Rocks
Autor: Isabel und Steffen Synnatschke
Verlag: Reise Know-How (Juli 2008)
ISBN: 978-3-89662-242-6
Preis: 17,50 Euro [D]
Seitenzahl: 144
Format: 18 x 18 cm, Hardcover mit Fadenheftung, mehr als 120 Fotografien auf Kunstdruckpapier