Bisti Badlands Arch eingestürzt

Der Bisti Badlands Arch ist leider im Winter 2020 eingestürzt.Er war bei weitem nicht der größte und schönste seiner Art, dennoch galt der Felsbogen als einer der beliebtesten Anlaufpunkten innerhalb der Bisti/De-Na-Zin Wilderness Area, zumal er in unmittelbarer Nähe zu den Cracked Eggs mitten im Alamo Wash stand (GPS: 36.268692, -108.226121). Man kannte ihn unter der Bezeichnung “Bisti Arch“, aber auch “Gateway Arch” oder “Dragon’s Head Arch” waren früher geläufig. Wobei ich da den Drachenkopf nie so recht erkennen konnte…
Die Öffnung war vielleicht gerade mal etwas über einen Meter breit (nachgemessen haben wir allerdings nie, das ist nur eine Schätzung! ;) ). Jetzt ist das Gebilde in sich zusammengestürzt, wie man auf einem der aktuellen Fotos […]

Read More

Neue Special Shapes zur Albuquerque Balloon Fiesta

Unser Foto diente als Vorlage für die Pigasus Fan-Artikel bei der Albuquerque Balloon Fiesta 2013.In ein paar Wochen startet in New Mexico wieder das weltgrößte Ballonfestival. Vom 5. bis 13. Oktober 2013 füllt sich dann der Himmel über Albuquerque wie jedes Jahr mit zahllosen bunten Heißluftballons. Steffen und mich interessieren vor allem die verrückten Special Shapes – auf dieser Seite gibt es einen Überblick der Teilnehmer und auch die Vorstellung der “Neulinge”. Zwei die uns dabei ganz besonders ins Auge gestochen sind: […]

Read More

Unterwegs im Land der Riesenhoodoos und bunten Badlands

Mittlerweile ist wieder eine Woche vergangen und aufgrund einer der wenigen Fixpunkte unserer Fototour am 8. oder 9. Oktober in Albuquerque fuhren wir recht zügig weiter gen Süden. Zunächst noch ein kurzer Abstecher nach Mesa Verde und dann war eine kleine Kreativpause angesagt und wir gingen einer unserer Lieblingsbeschäftigungen nach: Scouten und Exploren in den […]

Read More

Albuquerque Balloon Fiesta 2008

Albuquerque Balloon Fiesta 2008 - Special Shapes RodeoVom 4. bis 12. Oktober fand in Albuquerque die 37. internationale Balloon Fiesta statt. Knapp 700 Ballons aus aller Welt und an die 800.000 Besucher wurden erwartet. Auch ein Sachse und eine Kärntnerin zählten dazu… :)
Das Festival ist einzigartig und das größte seiner Art. Aber uns ging es nicht um die normalen Ballons, diese kennen wir zur Genüge aus Dresden. Es waren vielmehr die sogenannten “Special Shapes“, die uns faszinierten. Heißluftballons in Form von Bienen, Fröschen, Hasen, Drachen, Schildkröten, Blumen, Hexen, Sonnen, […]

Read More