Neues aus dem US-Westen und von uns

news-icon.jpgSeit dem letzten Lebenszeichen hier im Blog ist schon wieder ordentlich Zeit vergangen und entsprechend viel hat sich auch drüben im Westen der USA getan. Ab morgen ist der HWY #1 endlich wieder durchgängig befahrbar (er war nach diversen Erdrutschen und einer defekten Brücke fast 17 Monate lang gesperrt; Link). Eine wenig erfreuliche Situation und endlos lange Zeit, nicht nur für die Besucher sondern auch für so manchen Hotel- oder Restaurantbesitzer entlang dieser berühmten Küstenstrecke. Einen lustigen Zeitungsartikel, darüber was die Bewohner von Gorda am Ende der “längsten Sackgasse Kaliforniens” während dieser Zeit so alles erlebt […]

Read More

Zion NP – neue Parkplatzregelung in Springdale

Der markante Berg Watchman innerhalb des Zion Nationalparks östlich vom SpringdaleEs tut sich wieder allerhand in den Parks im Westen der USA, u.a. im Zion Nationalpark. Der Zeitraum für den Zion Canyon Pflicht-Shuttle-Bus wurde erneut verlängert, er verkehrt nun vom 10. März bis zum 30. November (letztes Jahr kam er im November nur an Wochenenden zum Einsatz). 2017 hat man 6,2 Mio. Fahrgäste gezählt, viele von ihnen sind wegen der Parkplatzproblematik rund um das Zion Besucherzentrum bereits in Springdale zugesteigen. Der “In-Town-Shuttle” mit 8 Stopps entlang […]

Read More

USA – Eintrittspreise in den Nationalparks werden erhöht

news-icon.jpgLetzten Herbst gab es eine öffentliche Anhörung zu diesem Thema, am 1. Juni ist es nun soweit, dann steigen in vielen Nationalparks in den USA die Eintrittspreise – zwar nicht so dramatisch wie zuvor angedacht (Link), aber im Schnitt dann doch um 15-20%. Etliche ziehen aber auch erst im kommenden Jahr nach und ein paar wenige erhöhen sogar gleich 2x ihre Gebühren. Dazu zählt […]

Read More

Lower Antelope Canyon – keine Stative mehr erlaubt!

Solche Fotos vom Lower Antelope Canyon kann man zukünftig leider nur noch ohne Stativ machen, sprich man muss die ISO-Werte leider gewaltigst nach oben schrauben.In den letzten Wochen haben mich gleich einige Schreiben erreicht zum Thema “Lower Antelope Canyon”. Ja es ist wahr, dass dort ab heuer keine Stative mehr zugelassen sind! Über die Gründe braucht man eigentlich auch gar nicht lange mutmaßen. Die Besucherzahlen sind dort während der letzten Jahre regelrecht explodiert. Und da sich diese Schlucht – anders als der Upper Antelope Canyon – nicht oben verengt, sondern überwiegend trichterförmig ist, stören die breitbeinigen Stative der Fotografen natürlich umso mehr. Man musste sie an vielen Stellen dort drinnen ohnehin an die Canyonwände lehnen, weil es so eng ist. Da kann man sich vorstellen, wie das dann ist, wenn auch noch gleichzeitig Hunderte von anderen Besuchern durchgeschleust werden sollen. Das klappt nicht. Und so haben Fotografen in dem Canyon nun bis auf […]

Read More

Kanarra Creek – neues Permit-System

Wasserfall im Kanarra Creek CanyonUpdate 27.4.: Permits können ab sofort unter kanarrafalls.com erworben werden.
Permit-Systeme oder andere Regulierungen sollen das Problem beheben. Immer mehr unserer alten Lieblingsplätze im Südwesten der USA sind davon betroffen: Die stetig wachsenden Besucherzahlen machen Behörden und Naturschützer teils mehr als ratlos. Auch beim Kanarra Creek ist dies nun der Fall. Diese tief in die Hurricane Cliffs eingeschnittene enge Schlucht zählt zweifelsohne zu den schönsten ihrer Art in Südutah. Und das hat sich inzwischen auch herumgesprochen…
Bei unserem Besuch vor über 10 Jahren hatten wir den Canyon noch ganz für uns alleine, keine andere Seele weit und breit. Und das bei einer so leicht zugänglichen und unglaublich schönen Schlucht! Das Fotografenherz war hellauf begeistert. ;)

Seither hat sich einiges verändert. […]

Read More

Havasupai – die nur noch schwer und teuer zu erreichenden Wasserfälle…

Lang, lang ist es her, dass ich dort unten war bei den “Havasupai”, den “Leuten am grünblauen Wasser”, und in ihrer einzigartigen Schlucht im Westen des Grand Canyons. Als Bernhard und ich in der Dämmerung aufbrachen lag im März 1999 oben am Canyonrand beim Hualapai Hilltop Trailhead noch etwas Schnee, unten genossen wir dann angenehme Badetemperaturen und wir ärgerten uns schon vor Ort, dass wir nicht noch eine zusätzliche Übernachtung gebucht hatten. Das Zimmer in der (sehr einfachen) Lodge war […]

Read More

Stefan Erdmann – ISLAND 63°66°N Vortrag

Heute gibt es hier im Blog mal eine Empfehlung von uns. Wir haben dieses Wochenende die Live-Film-Show von Stefan Erdmann mit Freunden besucht und es waren alle hellauf begeistert. Sogar ein “Island-Skeptiker” unter uns fand den Vortrag gut, das will was heißen! B-)
Mir ist direkt nach der Vorstellung sogar ein “phänomenal gut” über die Lippen gerutscht, etwas das mir eigentlich gar nicht so oft passiert – vor allem wenn es um Gebiete geht, in denen man […]

Read More

Neues aus dem Westen der USA

news-icon.jpgEs ist wieder mal an der Zeit für einen kleinen “News-Flash” mit ein paar Nachrichten aus dem Nord- und Südwesten der USA, darunter die Errichtung einer Aussichtsplattform am Horseshoe Bend in Page, die Überwachungskamera(s) bei den Coyote Buttes, die Auswirkungen der Waldbrände im Glacier/Waterton Lakes National Park sowie eine möglicherweise signifikante Erhöhung der Eintrittspreise in den beliebtesten […]

Read More

2016: Die beliebtesten Nationalparks der USA

Etwas Ruhe kehrt beim Hidden Lake im Glacier Nationalpark nur noch nach Sonnenuntergang ein. Trotz seiner eher entlegenen Lage fernab sämtlicher Großstädte zählt er zu den beliebtesten Nationalparks der USA.Die neuen Zahlen des NPS (National Park Service) sind da und die Reihenfolge der beliebtesten Nationalparks in den USA im Jahr 2016 steht fest. An der Spitze des Rankings hat sich nicht viel verändert, wenn auch die Besucherzahlen in einigen Parks stärker gestiegen sind als in anderen. Eines haben aber alle US-Nationalparks gemeinsam: Sie werden immer beliebter! Was leider auch ziemlich viele Probleme mit sich bringt…
Es gibt Dinge auf dieser […]

Read More
Page 1 of 4912345...102030...Last »