Die beliebtesten Nationalparks der USA

Yosemite National ParkAuch wenn es ein eingefleischter Südwestfan angesichts des großes Andrangs rund um die Aussichtspunkte und auf den Park- oder Zeltplätzen kaum glauben mag, so war auch letztes Jahr wieder weder der Grand Canyon N.P. noch der Zion oder Yosemite der beliebteste Nationalpark der USA. Sie liegen allesamt weit abgeschlagen hinter einem rund 2100 km² großen Naturschutzgebiet an der Grenze zwischen den US-Bundesstaaten North Carolina und Tennessee, dem Great Smoky Mountains National Park, der mit knapp 9,5 Mio. Besuchern 2009 fast doppelt so stark frequentiert wie der zweitplatzierte Grand Canyon war. Es sind nicht die Wanderer am berühmten Appalachian Trail, die für diese erstaunlichen Zahlen sorgen, sondern die Blechlawinen, die vor allem im Sommer durch die “rauchigen” Berge rollen. Schätzungen zufolge tummeln sich dort bis zu 90.000 Besucher an einem Wochenende – bedingt u.a. durch die große Bevölkerungsdichte sowie durch die relativ zentrale Lage zwischen den großen Metropolen im Osten der Vereinigten Staaten (jeweils 200 mi von Atlanta, Charlotte und Nashville entfernt bzw. 500 mi südlich von Washington DC).

Toroweap Point, eine der ruhigsten Ecken im Grand Canyon N.P.Interessant ist die Verteilung der Besucher auch bei den Nationalparks im Westen der USA. Dass der Grand Canyon (4,3 Mio.), der Yosemite (3,7 Mio.) und der Yellowstone (3,3 Mio.) ganz weit oben platziert liegen, das sollte eher nicht verwunderlich sein, aber dass der Olympic N.P. im Pazifischen Nordwesten mit ebenfalls 3,3 Mio. Besuchern alljährlich bereits auf Rang 5 folgt, hätte ich eher kaum vermutet. 2008 übertraf seine Besucherzahl sogar die des Yellowstone Nationalparks! Überraschend auch der Cuyahoga Valley N.P. auf Platz 8 und der Hot Springs N.P. auf Platz 13, von denen ich bislang so gut wie nie gehört/gelesen hatte. Beide wiesen im Jahr 2009 mehr Besucher auf als weltberühmte Parks wie der Bryce Canyon oder der Arches. Würde man hier ev. nur die Zahlen an Touristen aus dem Ausland vergleichen, sähe die Statistik vermutlich etwas anders aus.

Unterwegs am Hoh Forest Trail im Olympic N.P.Von rückgehenden Besucherzahlen aufgrund der weltweiten Rezession kann in allen Naturschutzgebieten (N.P., N.M., N.H.S. etc.), die unter der Obhut des National Park Service stehen, zum Glück keine Rede sein. In Summe verzeichneten sie 2009 285 Mio. Besucher, ein Plus von 10 Mio. (+4%) gegenüber dem Vorjahr. Der Allzeitrekord von 287,2 aus dem Jahr 1987 wurde somit nur knapp verfehlt (Quelle). Als Ursache hierfür werden u.a. die drei Free-Fee Weekends im letzten Sommer vermutet, der Grand Canyon und Yellowstone Besuch von Präsident Obama sowie der schwache Dollar, der das Land für Touristen besonders attraktiv macht.

Die TOP 30 Übersicht der meistbesuchten Nationalparks der USA im Jahr 2009:

  1. Great Smoky Mountains N.P., TN: 9.491.437
  2. Grand Canyon N.P., AZ: 4.348.068
  3. Yosemite N.P., CA: 3.737.472
  4. Yellowstone N.P., WY: 3.295.187
  5. Olympic N.P., WA: 3.276.459
  6. Rocky Mountain N.P., CO: 2.822.325
  7. Zion N.P., UT: 2.735.402
  8. Cuyahoga Valley N.P., OH: 2.589.288
  9. Grand Teton N.P., WY: 2.580.081
  10. Acadia N.P., ME: 2.227.698
  11. Glacier N.P., MT: 2.031.348
  12. Joshua Tree N.P., CA: 1.304.471
  13. Hot Springs N.P., AR: 1.284.707
  14. Hawaii Volcanoes N.P., HI: 1.233.105
  15. Bryce Canyon N.P., UT: 1.216.377
  16. Mount Rainier N.P., WA: 1.151.654
  17. Shenandoah N.P. , VA: 1.120.981
  18. Haleakala N.P., HI: 1.109.104
  19. Arches N.P., UT: 996.312
  20. Sequoia N.P., CA: 965.170
  21. Badlands N.P., SD: 933.918
  22. Everglades N.P., FL: 900.882
  23. Death Valley N.P., CA: 828.574
  24. Saguaro N.P., AZ: 665.234
  25. Petrified Forest N.P., AZ: 631.613
  26. Capitol Reef N.P., UT: 617.208
  27. Kings Canyon N.P., CA: 609.296
  28. Wind Cave N.P., SD: 587.868
  29. Theodore Roosevelt N.P., ND: 586.928
  30. Mesa Verde N.P., CO: 550.377

Quelle: https://irma.nps.gov/Stats/

Die allermeisten Nationalparks aus dieser Liste sind uns bekannt. Steffen hat auch bereits den Great Smoky Mountains N.P. einen Besuch abgestattet, bei mir könnte es da noch etwas länger sehr lange dauern. Aber bei einem der an vorderster Front gerankten NPs und bei zwei oder drei weit abgeschlagenen Schutzgebieten, die nicht einmal im Top 30 vertreten sind, werden wir versuchen noch diesen Frühling die Besucherzahlen ein klein Wenig zu erhöhen… ;)

Update 2010: Die 30 meistbesuchten Nationalparks der USA 2010