Reiseführer Kanada Südwest / USA Nordwest

USA Kalifornien ReiseführerLange hat es gedauert, aber endlich ist es so weit (die Erklärung warum es in den letzten Monaten hier im Blog gar so still war! ;) ): Seit heute halte ich die 1. Auflage von “Kanada Südwest / USA Nordwest” in Händen und in den nächsten Tagen sollte sie auch schon im Handel erhältlich sein – für alle die im kommenden Jahr den Urlaub dort verbringen möchten vielleicht noch ein passendes Last-Minute-Weihnachtsgeschenk!? Oder für alle die noch keine konkreten Reisepläne haben und auf der Suche nach Ideen und Inspiration sind!?
Im Prinzip sind es zwei Reiseführer zum Preis von einem! In diesem Bereich (siehe dazu auch Karte unten) ist das neue Buch um einiges ausführlicher als die beiden langjährigen Bestseller des Reise Know-How Verlags “USA der ganze Westen” und “Kanada Westen“. Aus 170 Seiten US-Nordwesten wurden 340 Seiten mit unzähligen neuen Gebieten und Locations. Ähnliches gilt für den Kanada-Teil, der vor allem im Bereich “Vancouver Island” und “Rocky Mountains” stark zugelegt hat.

Das Gebiet: Der neue Reiseführer umfasst die südliche Hälfte der zwei großen kanadischen Provinzen British Columbia und Alberta sowie die benachbarten US-Bundestaaten Washington, Idaho und Montana, außerdem Oregon und Wyoming mit Abstechern in den nördlichen Teil von Kalifornien, Utah, Colorado und ins westliche Nebraska sowie South bzw. North Dakota.

USA Kanada KarteDie Routen: Ausgehend von den großen Citys mit guten internationalen Fluganbindungen – Vancouver, Calgary oder Edmonton in Kanada sowie Seattle, Denver, Salt Lake City, Portland oder San Francisco in den USA – geht es auf den schönsten Strecken zu den populärsten Sehenswürdigkeiten und vorbei an unzähligen kaum bekannten landschaftlichen wie kulturellen Kleinoden. Das dichte Routennetz wurde so angelegt, dass man entweder nur einen Rundtrip durch den US-Nordwesten bzw. Kanadas Südwesten unternehmen kann (ggf. mit kurzen Abstechern in das Nachbarland) ODER gleich eine größere grenzübergreifende Reise planen kann, die beispielsweise die Küstenregionen oder die Highlights in den Rocky Mountains beiderseits der Grenze einschließt. Entsprechende Tourenvorschläge finden sich im Anhang des Buches, darunter auch die empfehlenswerte Route ab San Francisco durch die dichten Redwood-Wälder und entlang der traumhaften Pazifikküste mit Fahrzeugrückgabe in Seattle (kostenlose Einwegmiete bei einigen Mietwagenanbietern!).

Kanadas Südwesten und der Nordwesten der USA sind so vielfältig und abwechslungsreich wie kaum ein anderes Reisegebiet. Unglaubliche Naturerlebnisse sind garantiert! So ziemlich alle Klischees, die man als Europäer vor seinem inneren Auge hat, werden dort auch tatsächlich bedient: Glasklare, türkisblaue oder smaragdgrüne Seen vor himmelhoch ragenden Gipfeln, moosbehangene Regenwälder und wild zerklüftete Küsten, heiße Quellen, dampfende Geysire und gletscherüberzogene Feuerberge, dazu noch Bären, Bisons, Elche sowie andere Wildtiere allerorten – mindestens einmal im Leben sollte man dort gewesen sein und all das mit eigenen Augen gesehen und erlebt haben.

Und wer bislang immer lieber in den US-Südwesten gefahren ist, könnte erstaunt sein, wie viele herrliche Canyons, Badlands und Hoodoolandschaften auch im Osten Oregons sowie in Süd-Idaho, Wyoming, Alberta oder den Dakotas zu finden sind. Der Badlands Nationalpark dürfte den meisten – zumindest vom Hörensagen – bekannt sein, aber nur wenige werden bislang die Hell’s Half Acre und Owyhee Wilderness besucht haben. Steffen und ich waren von dieser Gegend absolut begeistert! Ebenso liegen uns aber auch die Pazifikküste und der Westen Oregons sehr am Herzen mit all seinen Wasserfällen in urwüchsiger Regenwald-Kulisse. Es gibt in Oregon zum Glück bei weitem nicht nur die Columbia River Gorge, sondern auch paradiesische Flecken wie die Opal Creek Wilderness und VIELES mehr!

Kein Wunder, dass Nordamerikas “Great Outdoors” so viele Touristen aus aller Welt in ihren Bann ziehen. Als Symbol für die sagenhafte Natur, die diese Reiseregion birgt, steht der kleine Schwarzbär auf dem Cover (perfekt ausgesucht von Ulf und Hans!). Nur wenige werden aus dem Banff oder Jasper Nationalpark zurückkehren ohne den einen oder anderen Bären (mit oder ohne Nachwuchs) im Gebüsch oder direkt am Straßenrand gesehen zu haben. Und auch auf Vancouver Island, der Olympischen Halbinsel, beim Mount Rainier sowie im Glacier Nationalpark in Montana hatten wir erst letztes Jahr jede Menge Bärenbegegnungen.

Im Inneren des Buchs befinden sich noch über 600 textbezogene Farbfotos. Überall dort, wo wir selber weniger schöne Bedingungen hatten (schlechte Sicht aufgrund von Waldbränden, unpassende Jahreszeit, nicht ganz so perfekte Sonnenuntergänge usw.), habe ich auf andere Bilder zurückgegriffen – entweder Stock-Fotos oder von Freunden und Bekannten. Vielen lieben Dank an Euch für die tollen Beiträge (in alphabetischer Reihenfolge): Andreas, Bernhard, Björn, Heiko, Horst, Jürgen, Peter, Rainer, Thomas, Tilman und Yvette ! :)

Ein ganz besonderer Dank an dieser Stelle geht auch an Steffen und Ulf für ihre unglaubliche Unterstützung und unermüdliche Geduld! :)

Ich wünsche allen Lesern viel Freude bei der Urlaubsplanung und hoffe, dass dieser Reiseführer Euch dabei eine gute Hilfe ist! Und wenn Ihr noch Anregungen, konstruktive Kritik oder Updates habt, freuen wir Autoren uns immer über Rückmeldungen. Lieben Dank schon im Voraus dafür!
Isabel

Kanada Südwest/USA Nordwest BuchrückenKanada Südwest / USA Nordwest
1. Auflage 2019, ISBN: 978-3-89662-284-6

Isabel Synnatschke, Hans-R. Grundmann
802 Seiten
70 Stadt-, Regional- und Nationalparkkarten
25,00 Euro (D) bzw. 25,70 (Ö)
erhältlich in jeder Buchhandlung sowie bei amazon.de