Kanarra Creek – neues Permit-System

Wasserfall im Kanarra Creek CanyonUpdate 2019: Es wurde eine Besucherobergrenze (150/Tag) eingeführt, die Permits (mittlerweile $12/Person inkl. Parkplatzgebühr) sollte man sich lieber vorab im Internet unter kanarrafalls.com sichern. Vor allem zur Ferienzeit oder an Wochenenden, würde ich das unbedingt machen.

Permit-Systeme oder andere Regulierungen sollen das Problem beheben. Immer mehr unserer alten Lieblingsplätze im Südwesten der USA sind davon betroffen: Die stetig wachsenden Besucherzahlen machen Behörden und Naturschützer teils mehr als ratlos. Auch beim Kanarra Creek ist dies nun der Fall. Diese tief in die Hurricane Cliffs eingeschnittene enge Schlucht zählt zweifelsohne zu den schönsten ihrer Art in Südutah. Und das hat sich inzwischen auch herumgesprochen…
Bei unserem Besuch vor über 10 Jahren hatten wir den Canyon noch ganz für uns alleine, keine andere Seele weit und breit. Und das bei einer so leicht zugänglichen und unglaublich schönen Schlucht! Das Fotografenherz war hellauf begeistert. ;)

Seither hat sich einiges verändert. […]

Read More

Die Fire Wave – eine neue “Welle” ganz ohne Permit

Fire Wave im Valley of Fire State ParkEs ist immer wieder schön, wenn es sie doch noch gibt: Bilder aus dem Südwesten, die einen so sehr fesseln, dass man einfach nicht anders kann als sich auf die Suche zu begeben. Letzten Herbst war es das Cover der offiziellen Nevada Tourismus Broschüre, das die Neugier in uns weckte. Derart ausgeprägte weiße Streifen waren uns im Valley of Fire noch nie begegnet, aber anhand der Bergsilhouetten am Horizont hatten wir einen Verdacht, wo sich der “Zebra-Hügel” in etwa befinden könnte. Dass diese Location allerdings […]

Read More