Bentonite Hills – Wenn die Natur plötzlich nicht mehr schön genug ist…

Ist die Natur nicht wunderschön!? Die Badlands, die derzeit im Web für Furore sorgen, sind aber kein bisschen türkis, schon gar nicht pink oder himmelblau. Und sie liegen auch nicht in den Vermilion Cliffs oder in den Bentonite Hills des Capitol Reef Nationalparks, sondern mitten im Niemandsland nordwestlich von Hanksville.Sie können unglaublich farbenfroh sein, die Badlands im Südwesten der USA, und vielerorts sind sie fast unwirklich schön. Seit geraumer Zeit geistern allerdings allerlei türkise, pinke und himmelblaue Hügelformationen durch das World Wide Web. Und ich wunder mich schon seit Monaten über die Euphorie, die diese Bilder auslösen und auch darüber wie wenig Leute merken, dass diese Farben mit der Realität rein gar nichts mehr zu tun haben. Denn wer diese “Kunstwerke” genauer anschaut oder miteinander vergleicht, erkennt schnell, dass die Streifen auf den […]

Read More

Moonscape Overlook alias Skyline View bei Hanksville

Mondlandschaft pur am Moonscape Overlook bei Hanksville - im Hintergrund die im Frühjahr noch schneebedeckten Henry Mountains und im Vordergrund mein immer einsatzbereites und vertigofreies Model Steffen ;-)Nomen est omen! Mondlandschaft so weit das Auge reicht. Von der Abbruchkante am Moonscape Overlook alias Sykline View überblickt man die Lower Blue Hills (mit Grau als dominierendem Farbton) und dahinter leuchten die rötlichen Pinto Hills, jene farbenfrohen Badlands in denen sich die Mars Desert Research Station und das bedeutende Hanksville-Burpee Dinosaur Quarry befinden. Am südlichen Horizont erheben sich zudem die im Frühling noch schneebedeckten Henry Mountains.

Die Anfahrt zu diesem Aussichtspunkt ist […]

Read More

Escalante Shuttle-Service und 4WD Touren im GSENM

Zebra Slot Canyon im GSENM bei EscalanteEndlich gibt es auch in Escalante eine Lösung für alle, die im Südwesten der USA mit Pkw oder Wohnmobil unterwegs sind und sich trotzdem nicht die Sehenswürdigkeiten im Grand Staircase-Escalante National Monument (GSENM) entgehen lassen möchten. Allen voran betrifft das die Wanderwege im unteren Bereich der Hole-in-the-Rock Road (HITRR), die zum Teil nur über sehr holprige Stichstraßen zugänglich sind. Dazu zählen […]

Read More

The Mighty 5 – Die schönsten Nationalparks im Westen der USA

Arches Nationalpark im WinterIm Frühjahr 2013 hat das Utah Office of Tourism kräftig die Werbetrommel gerührt. “The Mighty 5® – five iconic parks, one epic experience“. Die fünf Nationalparks des US-Bundestaats Utah sollten bald in aller Munde sein und das vorzugsweise weltweit! Arches, Bryce, Zion, Canyonlands und Capitol Reef – einer schöner als der andere! Bekannt waren sie auch schon vor der Kampagne, jetzt haben die […]

Read More

Yant Flat – Candy Cliffs near St. George

Since I saw the satellite images from the cliffs near Yant Flat I was looking forward to visiting them.It all started a couple of years ago, when Steffen found an image on the web of an interesting looking place with the vague description “at the foothills of Pine Valley Mountains”. He saved it on his computer, but then… guess what!? He totally forgot about it and never showed it to me…! It wasn’t until we got an email early last year from a local offering to guide us to a remote unknown crazy sandstone area near his home in the […]

Read More

Canyonlands N.P. – Marlboro Point

Marlboro Point nach Sonnenuntergang - Blick in den Canyonlands NationalparkTreffender hätte man das Plateau nördlich von Moab kaum nennen können. Wie eine Himmelsinsel (“Island in the Sky”) ragt es gut 300 m aus der gigantischen Canyon-Landschaft des Colorados und Green Rivers heraus. Direkt an der Abbruchkante liegt gleich eine Reihe von Aussichtspunkten. Die meisten von ihnen sind gut bekannt, in jedem Reiseführer beschrieben und von Besuchern und Fotografen aus aller Welt schon fast […]

Read More

Schwein gehabt!

Bryce Canyon N.P. - Blick vom Sunset PointLeider im wahrsten Sinne des Wortes. Die berüchtigte “swine flu” ist in den USA derzeit in aller Munde (und Lungen) und so war es irgendwie kein Wunder, dass das “Schweinchen” früher oder später auch seinen Weg zu uns fand. Zunächst erwischte es Steffen, der typische trockene Husten, die leichte Atemnot, die Gliederschmerzen, das Augenbrennen […]

Read More

Auf Ruinensuche in der Grand Gulch und Cedar Mesa Area

Die Doll House Ruin sieht wirklich fast wie ein kleines Puppenhaus aus.Da uns die Hoodoos und trockenen Badlands langsam in der Tat aus den Ohren “herausstaubten”, brauchten wir endlich wieder etwas Abwechslung. Anasazi Ruinen sind Steffens große Leidenschaft und wenn sie so richtig urig sind, dann bin ich auch gern dabei, wenn es wieder heißt in sämtlichen Seitenschluchten alle Canyonwände auf verschiedenen Etagen nach kleinen […]

Read More

Bonneville Salt Flats bei Wendover

Bonneville Salt Flats - aufgenommen von der Rest Area an der I-80 West ca. 10 mi vor WendoverDen Great Basin N.P. und den Kanarra Creek haben wir gestern spontan gestrichen und fuhren gleich durch bis nach Wendover. Heute widmeten wir uns ausgiebig den Salzflächen am westlichen Rand des Great Salt Lake entlang der Old Frontage Road, in der Nähe von Floating Island und direkt an der I-80 Rest Area. Die Sonnenauf- und -untergänge […]

Read More

Die Hoodoos am Stud Horse Point

Stud Horse Point Hoodoos nach SonnenuntergangGut durchgeschüttelt wachten wir heute auf. Die ganze Nacht über hatte es gewaltig gestürmt und richtiggehend “cats and dogs” geregnet. Und wir standen hier mitten in der Wildnis auf dem sandigen Parkplatz von Thousand Pockets. Das Gröbste schien aber überstanden zu sein und der Himmel war im Morgengrauen so gut wie wolkenlos. Was war jedoch das, was draußen noch so rauschte? Kaum zu glauben, aber jener sandige […]

Read More