Buckskin Gulch und Wire Pass Trailhead – keine Barzahlung mehr!

Sie gehört zu den beeindruckendsten Schluchten im Südwesten der USA, die Buckskin Gulch, die recht einfach vom gleichnamigen Trailhead oder vom Wire Pass Parkplatz zu erreichen ist.Seit einigen Wochen ist keine Barzahlung an den Parkplätzen des Vermilion Cliffs National Monuments und der Paria Canyon Wilderness mehr möglich. Bislang konnte man dort jederzeit hin, ein paar Dollars in einen Briefumschlag vor Ort stecken und einfach loswandern. Nun muss man sich vorab im Internet eine Bewilligung sichern für sämtliche Tagesausflüge in den Wire Pass Slot, in die Buckskin Gulch weiter zum Paria Canyon sowie zum Edmaiers Secret Gebiet. Für ausländische Besucher, die über kein mobiles Internet verfügen, könnten Spontanbesuche also etwas umständlicher werden. Der Preis ($6 pro Person) ist gleich geblieben, die Bezeichnung für die “Day-Use Permits” hat sich aber geändert. Man spricht jetzt von “Activity” Pässen. […]

Read More

Geoglpyhen im Südwesten der USA

Von den mysteriösen Nazca-Linien in Südamerika haben sicher die allermeisten von euch schon mal gehört. Die im Schatten der peruanischen Anden großflächig in den Erdboden eingeritzten Spiralen, “Astronauten” oder Abbilder von Kolibris, Affen, Spinnen und anderen Tierarten sind berühmt und zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Was ich aber bis gestern nicht wusste: Die präkolumbianischen Kulturen haben im Südwesten der USA ebenfalls jede Menge solcher Scharrbilder geschaffen. Über 200 sollen es sein und einige davon sind faszinierend! […]

Read More

Anzahl der Wave Permits erhöht!

Der Eingang zur berühmten Wave in Arizona, nun steht er dank massiver Erhöhung der Permit-Anzahl weitaus mehr Besuchern wieder offen.Bislang war die Anzahl der täglich ausgestellten Wave Permits auf gerade mal 20 Stück begrenzt, aber über eine Erhöhung wurde schon seit geraumer Zeit lebhaft diskutiert. Nun ist es so weit, das Regierungsteam rund um Präsident Trump hat vor wenigen Tagen die Vorschläge des Bureau of Land Management (BLM) abgesegnet. Und wie zu erwarten, sind die neuen Regeln recht umstritten. Zukünftige Besucher und alle, die bei der Lotterie schon mehrfach leer ausgegangen sind, werden sich vermutlich freuen. Naturschützer wahrscheinlich weniger… Denn die Menge an Wave Permits wurde nicht – wie von den meisten erwartet – mäßig, sondern signifikant erhöht! Wie […]

Read More

Video – Sprengung im Navajo-Kraftwerk bei Page/Arizona

Seit gestern gehören die drei hohen Schlote im Navajo-Indianerreservat östlich von Page/Arizona der Vergangenheit an. Sie waren Teil des größten Kohlekraftwerks im Westen der USA, das landesweit für den dritthöchsten Kohlendioxidausstoß verantwortlich war (Quelle). Die Mitte des letzten Jahrhunderts fertiggestellte Navajo Generating Station (NGS) diente zur Energieversorgung etlicher Städte in den Bundesstaaten Arizona, Kalifornien und Nevada und gewährleistete den Wassertransport nach Tucson und Phoenix. Bereits im vergangenen Herbst war die Anlage stillgelegt worden, weil kein neuer Betreiber gefunden werden konnte. Damit gingen gleich 500 für diese Region relativ gut bezahlte Jobs verloren. Viele […]

Read More

News vom Horseshoe Bend und den Slot Canyons rund um Page

Sonnenuntergang am Horseshoe Bend bei PageSeit dem letzten Blog-Update waren wir wieder mal unterwegs und haben uns u.a. den “neuen” Horseshoe Bend angeschaut. Darüber habe ich nicht nur Negatives zu berichten! Dennoch irre wie sich viele Orte im Südwesten der USA in nur wenigen Jahren verändert haben und ganz vorne weg der Touri-Hotspot Page. Kaum wiederzuerkennen ist die einstige Mini-Parkbucht am Hwy 98 wenige Meilen südlich der Stadt. Dort wo sich in den 1990er-Jahren noch ein nahezu weißer Fleck auf der Landkarte befand, führen seit kurzem gleich drei (!) Spuren zu separaten Zahlhäuschen, die […]

Read More

Wichtige Änderungen bei den Wave Permits

Bei der Vergabe der Wave Permits für die Coyote Buttes Wildnis wird sich ab März 2016 einiges ändern.Update 13.06: Die (geplanten) Änderungen werden wohl nicht so schnell umgesetzt, da die Geschäftsleute in Kanab die “Live Lottery” und die damit verbundenen Einnahmen nicht verlieren wollen -> http://www.sunews.net/article.cfm?articleID=1954
Update 27.02: Neuesten Meldungen zufolge, wird das Ganze eventuell erst im September umgesetzt

Kaum zu glauben, dass es keine 20 Jahre her ist, dass die “Wave” in der Coyote Buttes Wildnis nahezu unbekannt und noch ein absoluter Geheimtipp war. Mittlerweile ist das Selfie in der “steinernen Welle” zum hochbegehrten Wunschmotiv vieler Südwest-Urlauber geworden. Während anfangs die Zugangsbegrenzung noch kaum Probleme verursachte, wurde das Chaos bei der Vergabe der Besucher-“Permits” mit zunehmender Popularität auch immer größer. Die […]

Read More

Antelope Canyon – Preise erhöht!

Antelope Canyon - Lichtstrahl im Lower Antelope CanyonDas Gerücht, dass die Preise beim Antelope Canyon dieses Jahr ordentlich angezogen haben, hat sich nun leider bestätigt. Der Besuch der beiden Abschnitten dieser Schlucht war vor 10 Jahren noch relativ preisgünstig. Angesichts des mittlerweile schon grenzwertigen Gedränges stellt sich allerdings langsam die Frage, wo für das viele Geld am meisten geboten wird… Fototechnisch kommt aber leider kaum ein anderer Canyon im Südwesten […]

Read More

Sunrise am Hewitt Canyon Arch in den Superstition Mountains

Inspiriert zu diesem Besuch hat uns – wie so oft – ein Foto aus David Muenchs hervorragenden Bildband “Windstone“. Es zeigt eine golden glühende Felswand, davor ein stattlicher Saguaro und den dunkelbraunen Hewitt Arch, der entfernt an einen Elefantenrüssel erinnert (der seinen Rüssel neugierig in einen Kinderwagen steckt?). Und fast genauso fanden wir das Szenario vor, als wir kurz nach 6 […]

Read More