Polarlichter in Island – Aurora Live Webcams

Neuerdings steht eine Aurora-Webcam am Kirkjufell. Mit ihr kann man jetzt live mitverfolgen, was sich dort nachts am Himmel so alles abspielt.Dass uns Polarlichter seit vielen Jahren faszinieren ist nichts Neues. Immer wieder habe ich hier im Blog allerlei Tipps & Tricks rund um das Fotografieren und Beobachten der Aurora Borealis veröffentlicht (siehe dazu Übersicht ganz unten). Was bisher aber noch gefehlt hatte, war das Thema “Webcams“. Seit einigen Monaten gibt es nun welche auf Island, die nachts eine große Hilfe sein könnten für alle, die zuvor noch nie Polarlichter gesehen haben. Eine Kamera erkennt im Dunklen immer weitaus mehr Farben als das menschliche Auge, so auch die Webcams. D.h., nun braucht man nicht mehr extra einen dunklen Ort aufsuchen, um dort alle paar Minuten Probefotos nach Norden/Westen/Osten zu machen, sondern kann einfach bequem schon vom Hotelzimmer aus einen Blick auf die Webcams werfen. Wenn dort etwas Grünes am Himmel zu erkennen ist, sieht man dasselbe auf der ganzen Insel – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Und was man auch bedenken muss, das Sichtfeld ist bei den Webcams eingeschränkt. So überblickt man bei den meisten unten verlinkten Webcams vor allem den Westen und Norden. Aber auch im Osten oder weiter im Südwesten/-osten kann sich viel abspielen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, muss an die frische Luft. Und bei starken Sonnenstürmen fehlt vor allem natürlich auch der Blick nach Süden, aber dann hat man ohnehin nichts im Zimmer verloren! ;)

Alle Webcams gibt es auf einen Blick unter:

Man findet diese Kameras z.T. aber auch auf YouTube (dort jeweils den rot gekennzeichneten Live-Stream anklicken, er ist allerdings leider nicht immer überall an!):

  • Webcam #1 (in Grundarfjördur mit Blick nach Westnordwest auf den berühmten Kirkjufell)
  • Webcam #2 (beim Eyjafjallajökull, Richtung Nordosten)
  • Webcam #3 oder #3 (Leuchttürme in Gardur auf Reykjanes, Richtung Nordwesten)
  • Webcam #4 (in Akureyri mit Blick nach Norden)
  • Webcam #5 (Úlfljótsvatn südlich von Thingvelllir, Richtung Nordnordwest)

Diese Live-Bilder helfen bei Schlechtwetter vielleicht auch bei der Entscheidung, ob es sich nachts nicht vielleicht doch lohnt ins Auto zu steigen und  “wolkenfreien Himmel” zu suchen. Ein lieber Freund schwärmt heute noch von der “Nacht seines Lebens”, bei der er extra 100 km weiter nach Westen gefahren war (-> Link). ;)

Unabhängig von den Webcams, sehr zu empfehlen ist die Facebook-Gruppe “Aurora Hunters Iceland, wo meist recht fleißig und zeitnah Fotos von begeisterten “Zuschauern” gepostet werden.

Das Thema ist gerade recht aktuell, denn heute gab es nach der langen Pause (von Mitte April-Mitte August ist es zu hell!) die erste große Show des Sommers! Stundenlang waberten die grünen und rosaroten Vorhänge über das Firmament. Sie tanzten beiderseits des Kirkjufell und spiegelten sich in der Lagune. Eine richtig tolle Aurora, die man auch wunderbar per Webcam verfolgen konnte. Und es kommen hoffentlich Ende des Monats um den 29./30. August noch mehr von dieser Sorte. Dann ist sogar ein kp-Wert von 4 vorhergesagt, heute wurde nur ein kp von 2,77 gemessen, der aber in Island schon vollkommen ausreicht für eine unvergessliche Nacht.
Ich verfolge das derzeit auch emsig, weil gute Freunde auf der Insel unterwegs sind. Sie haben es gerade noch rechtzeitig geschafft vor dem 19.8 einzureisen, jenem Tag an dem drastische Einreisebeschränkungen in Kraft getreten sind. In Island werden keine ausländischen Corona-Tests anerkannt und man muss nun bis auf Weiteres sich vor Ort 2x getestet lassen und dabei auch noch 4-5 Tage in Quarantäne! Wir sind daher heilfroh, dass wir unseren ursprünglich für 20.8 geplanten Flug doch nicht gebucht haben…
Aber es kommen hoffentlich schon bald wieder bessere Zeiten! Auch die Polarlichter werden während der kommenden Jahre immer aktiver, das nächste Maximum ist für 2024 vorhergesagt. ;)

Noch mehr Infos zum Thema “Polarlichter” findet ihr hier im Blog unter:

Polarlichter fotografieren – alles für das perfekte Foto (wo, wann und wie!)
Polarlichter beobachten in Island – Tipps & Tricks
Welchen Kp-Index benötigt man für schöne Polarlichter?
Polarlichter im Sommer (wie man derzeit sieht, ja es gibt sie! ;) )
Pulsierende Polarlichter – wenn der Himmel seltsam blinkt
Langzeit-Vorhersagen für Polarlichter

Und für alle, die sich für eine wirklich verlässliche kurzfristige “Vorhersage” interessieren, gibt es das Spezial-Kapitel:
Polarlichter Vorhersagen (für Fortgeschrittene)
Darin beschriebe ich, wie wir vorgehen und welche Messdaten wir uns immer bei der Polarlichterjagd anschauen.