Buckskin Gulch und Wire Pass Trailhead – keine Barzahlung mehr!

Sie gehört zu den beeindruckendsten Schluchten im Südwesten der USA, die Buckskin Gulch, die recht einfach vom gleichnamigen Trailhead oder vom Wire Pass Parkplatz zu erreichen ist.Seit einigen Wochen ist keine Barzahlung an den Parkplätzen des Vermilion Cliffs National Monuments und der Paria Canyon Wilderness mehr möglich. Bislang konnte man dort jederzeit hin, ein paar Dollars in einen Briefumschlag vor Ort stecken und einfach loswandern. Nun muss man sich vorab im Internet eine Bewilligung sichern für sämtliche Tagesausflüge in den Wire Pass Slot, in die Buckskin Gulch weiter zum Paria Canyon sowie zum Edmaiers Secret Gebiet. Für ausländische Besucher, die über kein mobiles Internet verfügen, könnten Spontanbesuche also etwas umständlicher werden. Der Preis ($6 pro Person) ist gleich geblieben, die Bezeichnung für die “Day-Use Permits” hat sich aber geändert. Man spricht jetzt von “Activity” Pässen. […]

Read More

Geoglpyhen im Südwesten der USA

Von den mysteriösen Nazca-Linien in Südamerika haben sicher die allermeisten von euch schon mal gehört. Die im Schatten der peruanischen Anden großflächig in den Erdboden eingeritzten Spiralen, “Astronauten” oder Abbilder von Kolibris, Affen, Spinnen und anderen Tierarten sind berühmt und zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Was ich aber bis gestern nicht wusste: Die präkolumbianischen Kulturen haben im Südwesten der USA ebenfalls jede Menge solcher Scharrbilder geschaffen. Über 200 sollen es sein und einige davon sind faszinierend! […]

Read More

Probleme mit dem Mietwagen – Europäische Schlichtungsstelle ECRCS

Wir hoffen natürlich, dass ihr nie irgendwelche Probleme mit einem Mietwagen im europäischen Ausland habt. Falls aber doch, dann haben wir eine Empfehlung für euch. Die Europäische Schlichtungsstelle European Car Rental Conciliation Service (ECRCS) ist eine große Hilfe, vor allem wenn man teure Gerichtsverfahren und Anwälte umgehen möchte. Wir hatten ja bereits letzten Sommer über unsere Probleme mit dem Autovermieter Thrifty bzw. Hertz in Spanien berichtet. Nachdem die Kreditkartenfirma damals zu unseren Gunsten entschieden hatte, dachten wir die Angelegenheit sei damit endgültig abgeschlossen. Aber so kann man sich täuschen… […]

Read More

Dresden – Ein besonders großer Fisch am Elbufer

Ein aus dem Nichts aufgetauchtes Fischmonsterchen namens Erwin 23 hockt seit ein paar Tagen am Elbufer in DresdenAls ich am Montagnachmittag am Elbufer entlang spaziert bin, lag es schon da. Der Fluss hatte ein seltsames, lustig buntes Ungetüm an Land gespült. Ein Schild wies darauf hin, dass man es weder berühren noch füttern sollte. Leider gibt es hier im Blog jetzt nur ein etwas liebloses Handyfoto zu sehen. Denn wer konnte ahnen, dass dieses aus farbig gestrichenem Holz und Stoff angefertigte Kunstwerk mal so große Wogen schlagen würde. Bis in die internationale Presse hatte es das Fischmonsterchen […]

Read More

Big Sur – Hwy 1 bis auf Weiteres gesperrt

news-icon.jpgAufgrund eines Hangrutsches auf der Höhe des Rat Creek 15 Meilen südlich von Big Sur ist der Highway #1 seit 29.1.2021 bis auf Weiteres nicht mehr durchgängig befahrbar. Ein ähnliches Problem hatte bereits 2017 den Verkehr entlang dieser berühmten kalifornischen Küstenstraße über ein Jahr lang lahm gelegt (-> “Big Sur – Hwy #1 bis zum Jahresende gesperrt“). Vielleicht eine wichtige Info für alle die doch noch hoffen, im Sommer oder spätestens im Herbst mal wieder über den großen Teich zu kommen. Ich möchte da auch unbedingt optimistisch in die Zukunft blicken! ;)

Die Sperre betrifft diesmal einen langen Abschnitt, der von […]

Read More

Dresden – Ein Eisvogel fischt in der Elbe

Sowas sieht man auch nicht alle Tage. Wir wussten, dass in Dresden Eisvögel leben. Immer wieder werden sie bei der Pillnitzer Elbinsel gesichtet, manchmal außerdem im Großen Garten am Carolasee, an der Weißeritz oder an der Elbe beim Ostragehege. Auch hatten wir im Herbst ihre schrillen Pfiffe schon mal in der Umgebung der Hafencity vernommen. Vor zwei Wochen am 11.1, als bereits alle Teiche und nicht fließende Gewässer zugefroren waren und ich mich am Weg in die Stadt befand, sind zwei Vögel knapp über der Wasseroberfläche blitzschnell an mir vorbeigezischt. Ihr Federkleid schillerte herrlich blau in der Sonne, dann noch ihre unverkennbaren Rufe, da hatte ich keinen Zweifel mehr, es waren Eisvögel! Wow! Direkt vor der Haustür […]

Read More

Anzahl der Wave Permits erhöht!

Der Eingang zur berühmten Wave in Arizona, nun steht er dank massiver Erhöhung der Permit-Anzahl weitaus mehr Besuchern wieder offen.Bislang war die Anzahl der täglich ausgestellten Wave Permits auf gerade mal 20 Stück begrenzt, aber über eine Erhöhung wurde schon seit geraumer Zeit lebhaft diskutiert. Nun ist es so weit, das Regierungsteam rund um Präsident Trump hat vor wenigen Tagen die Vorschläge des Bureau of Land Management (BLM) abgesegnet. Und wie zu erwarten, sind die neuen Regeln recht umstritten. Zukünftige Besucher und alle, die bei der Lotterie schon mehrfach leer ausgegangen sind, werden sich vermutlich freuen. Naturschützer wahrscheinlich weniger… Denn die Menge an Wave Permits wurde nicht – wie von den meisten erwartet – mäßig, sondern signifikant erhöht! Wie […]

Read More

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes 2021

Frohe Weihnachten und auf ein
besseres, wieder normales 2021!
:stern:
(der Eisvogel saß im Spätsommer mal ganz friedlich
auf einem Ast an der Spree, haben ihm ein
Hauberl aufgesetzt, damit ihm nicht kalt wird,
jetzt wo es bald schneien soll … ;) )
Isa & Steffen

Video – Sprengung im Navajo-Kraftwerk bei Page/Arizona

Seit gestern gehören die drei hohen Schlote im Navajo-Indianerreservat östlich von Page/Arizona der Vergangenheit an. Sie waren Teil des größten Kohlekraftwerks im Westen der USA, das landesweit für den dritthöchsten Kohlendioxidausstoß verantwortlich war (Quelle). Die Mitte des letzten Jahrhunderts fertiggestellte Navajo Generating Station (NGS) diente zur Energieversorgung etlicher Städte in den Bundesstaaten Arizona, Kalifornien und Nevada und gewährleistete den Wassertransport nach Tucson und Phoenix. Bereits im vergangenen Herbst war die Anlage stillgelegt worden, weil kein neuer Betreiber gefunden werden konnte. Damit gingen gleich 500 für diese Region relativ gut bezahlte Jobs verloren. Viele […]

Read More

Einfach mal spontan nach Island…

Polarlichter in Island sind immer ein ganz besonderes Erlebnis und sie haben bei uns auch im Jahr 2020 wieder für schlaflose Nächte gesorgt. :-)2020 wird uns wohl ewig in Erinnerung bleiben als ein ganz “besonderes” Jahr – und das nicht gerade im positiven Sinne. Aber wir haben das Beste daraus gemacht und im Januar die Mandelblüte auf Gran Canaria fotografiert, im Frühling die heimische Natur entdeckt (u.a. im UNESCO-Biosphärenreservat) und im Herbst durften wir uns ins menschenleere isländische Hochland zurückziehen – 3,5 Wochen in eine ganz andere Welt (fernab von Corona) eintauchen und nicht nur das! Wir fühlten uns fast wie auf einer Zeitreise in ein Island von anno dazumal. :x
Wer sich nur unsere Aufnahmen anschauen möchte, der klickt am besten im Fotoarchiv auf “September” und “Oktober 2020”. Hier an dieser Stelle folgt nun ein recht langer Reisebericht […]

Read More